Kinder- und Jugendhilfe

Stark für die Zukunft

Kinder und Jugendliche sind die Schwächsten in unserer Gesellschaft. Missbrauch und Gewalt gegen Kinder, für viele ein Tabuthema, gehören faktisch auch zu unserer Gesellschaft. Die Stiftung legt Wert darauf, dass Kinder gezielt unterstützt werden. Ihre Lebensumstände, seien es Ernährung, Schulbildung, ärztliche oder psychische Betreuung, sollen verbessert werden.


Projekt MUBIKIN –
Stiftung Persönlichkeit

Musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche in Nürnberg, kurz MUBIKIN, ist ein gemeinsames Projekt von gemeinnützigen Trägern in Nürnberg. Es möchte Kindern eine Chance geben „sich durch musikalische Bildung, zu starken vielfältigen Persönlichkeiten zu entwickeln. Persönlichkeiten, die sich selbstbewusst den Fragen und Problemen des 21. Jahrhunderts stellen können“.

MUBIKIN ist ein kostenloses Angebot für Kinder und Jugendliche, bei dem Herkunft und soziales Umfeld keine Rolle spielen. Die Förderer haben sich in einer Förderinitiative zusammengeschlossen. Die Leben3 Stiftung ist Mitglied dieser Initiative und fördert das Projekt seit 2014.

Projektförderungen

2014 – 2021: 135.000 Euro


DEBRA Austria-Hilfe für Schmetterlingskinder

Die DEBRA Austria, Hilfe bei Epidermolysis bullosa, ist ein gemeinnütziger Verein und setzt sich seit 1995 für die Anliegen von Menschen ein, die mit der seltenen, folgenschweren und (noch) nicht heilbaren Hauterkrankung Epidermolysis bullosa (EB) leben. Da die Haut der Betroffenen so empfindlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings, sind sie als „Schmetterlingskinder“ bekannt geworden. Ein Leben mit EB ist eine enorme Herausforderung für große und kleine Patienten sowie ihre Angehörigen.

DEBRA Austria hat sich daher zum Ziel gesetzt, kompetente medizinische Versorgung für die „Schmetterlingskinder“ zu ermöglichen und durch gezielte, erstklassige Forschung die Chance auf Heilung zu erhöhen. Dazu kommt die unmittelbare Hilfe für Betroffene und ihre Familien immer dort, wo das öffentliche Gesundheits- oder Sozialnetz nicht ausreichend ist.
Im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe bietet der Verein im Rahmen der Mitgliederbetreuung rasche und unbürokratische Unterstützung für „Schmetterlingskinder“ an. Dazu zählen nicht nur sozialarbeiterische und psychologische Hilfe, sondern auch die Zurverfügungstellung bzw. Finanzierung z.B. von Spezialrollstühlen, Therapiefahrrädern und Hilfsmittel für den Alltag. Mit der weltweit ersten und einzigartigen Spezialklinik für „Schmetterlingskinder“, dem EB-Haus Austria am Salzburger Universitätsklinikum, hat der Verein 2005 im Bereich Gesundheitspflege ein international anerkanntes Expertisezentrum für EB-Betroffene geschaffen.

Projektförderungen

2021: 10.000 Euro